Home

Boxverband Hannover - Braunschweig - Lüneburg

 

Uwe Pankrath verstorben

 

Der langjährige Sportwart des NBSV und Vorsitzender, Sportwart und Kampfrichterobmann des Boxverbandes Hannover-Braunschweig- Lüneburg, Uwe Pankrath , ist in der Nacht von Samstag auf den gestrigen Sonntag nach langer schwerer Krankheit verstorben.

 

Uwe war seit 1980 im Boxverband Hannover-Braunschweig-Lüneburg als Funktionär tätig.

-1984 übernahm er die Funktion des Kampfrichterobmannes

-ab 1988 war er in verschiedenen Ämtern des Boxverband Hannover-Braunschweig-Lüneburg tätig, als Jugend- und Sportwart und dann folgend auch als 1. Vorsitzender

-1995/96 bekleidete er auch im Landesverband des NABV das Amt des Kampfrichterobmannes

-1997 - 2003 war er NABV Vizepräsident

-2003 bis heute Sportwart des NBSV

-2008 wurde er für seine Tätigkeit geehrt, mit der NABV Gold-Nadel und im gleichen Jahr mit der

DBV Gold-Nadel.

 

Uwe war für uns alle stets ein verlässlicher und kompetenter Gesprächspartner, der sich immer mit voller Kraft für unseren Sport eingesetzt hat. Wir verlieren mit ihm nicht nur einen engagierten Funktionär sondern auch einen lieben Freund.

 

Ruhe in Frieden lieber Uwe

 

Die Beerdigung findet am kommenden Freitag, den 23.6.2017 um 10 Uhr, Friedhofskapelle Peine, Gunzelinstraße, statt.

News und Informationen siehe www.nbsv.eu

 

 

AUSSCHREIBUNG BV-HBL Meisterschaften 2018

 

 

Sparringsturnier der U18 am 30.4.17 im Landesstützpunkt in Gifhorn

 

Sehr positiv ist die Situation um unsere Sportler. Wir haben 9x Durchgänge mit je 3 Boxern in einem Ring geboxt = 81 Boxer und 2 Durchgänge mit je 2 Boxern in einem Ring =12 Boxer .

 

Zusammen haben wir in 3,5 Stunden 93 Boxer bewegt. Der Einsatz durch die Boxer war durchweg gut .

 

Bedanken möchte ich mich bei meinen Team ( Zeitnehmer und Schreiber ) dies hat sehr gut geklappt .

 

Wir werden einiges verbessern und an gleicher Stelle , die Sache wiederholen . Ich hoffe wir bekommen das vor den Ferien noch einmal hin .

 

Ulrich Hackbarth